Senkung der Umsatzsteuer ab dem 1. Juli 2020
Alles, was Sie zur Umsatzsteuersenkung und dem Umgang mit Odoo wissen müssen
24 June, 2020 by
Senkung der Umsatzsteuer ab dem 1. Juli 2020
Julia Schneider

Im Rahmen des Konjunkturpaketes hat die Bundesregierung beschlossen, die Umsatzsteuersätze für die zweite Jahreshälfte 2020 zu senken.

Hier soll ab dem 01.07.2020 die allgemeine Umsatzsteuer von 19% auf 16% und die ermäßigte Umsatzsteuer von 7% auf 5% gesenkt werden.

Die Senkung soll bis zum 31.12.2020 befristet sein. Sie ist Teil des zweiten Corona-Schutzgesetzes, das das Kabinett am 12.06.2020 beschlossen hat.

Diese Senkung der allgemeinen und ermäßigten Umsatzsteuer erfordert Anpassungen in Odoo, bei denen wir Sie selbstverständlich gerne unterstützen.

Im Zuge dieser Umstellung bieten wir Module an, die automatisch einen Teil der neuen Einstellungen vornehmen. Durch das Installieren der neuen Module werden folgende Stellen in Odoo angepasst:

  • Anlage neuer Steuersätze

  • Anpassung der Steuerzuordnung

  • Änderung der Steuer in Artikeln

  • Anlage zusätzlicher Konten im Kontenplan

  • Anpassung der Steuer-Kennziffern für die Umsatzsteuervoranmeldung

  • Aktualisierung des Umsatzsteuerberichts

Manuell zu ändern sind die Standard Steuern in der Konfiguration der Buchhaltung. Hier müssen nach erfolgter Installation der Steuer-Update-Module die neuen Steuern, z.B. 16% Umsatzsteuer eingetragen werden. Ebenso müssen die Steuerschlüssel manuell in den Steuersätzen angepasst werden, falls die DATEV Module verwendet werden.

Diese Module sind auf Odoo 12 und 13 anwendbar. Sie gelten für den Odoo Standard mit Standardkonfiguration und nicht für eventuelle Anpassungen. Das Modulpaket wird einmalig 99€ kosten.

Selbstverständlich gibt es auch die Möglichkeit alle Änderungen der Einstellungen manuell vorzunehmen. Wenn Sie mit einer älteren Version von Odoo arbeiten, müssen alle Änderungen am System manuell vorgenommen werden. Natürlich unterstützen wir Sie auch hier wie gewohnt gerne vollumfänglich bei allen notwendigen Arbeiten.

Da das Gesetz voraussichtlich erst am 29. Juni in einer Sondersitzung des Bundesrats verabschiedet wird, kann die Installation bzw. Umstellung erst sehr kurzfristig erfolgen. Bei eventuellen Gesetzesänderungen setzt dies Nachbesserungen der Odoo Konfiguration voraus.

Haben Sie weitere Fragen zur Umsatzsteuersenkung, die hier nicht beantwortet wurden?*

Gerne beantworten wir Ihre Fragen. Kontaktieren Sie uns!

* Bitte beachten Sie folgenden Hinweis: 

Dieser Text ist weder eine Steuer- noch eine Rechtsberatung. Er soll Ihnen lediglich Tipps und Hinweise geben, was bei einer Mehrwertsteuer-Senkung bzw. MwSt-Steueränderung zu tun sein könnte und erhebt trotz sorgfältiger Recherche auch keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Freiheit von Fehlern. Insbesondere kann Ihre individuelle Situation eine Abweichung bedingen. Bitte fragen Sie im Bedarfsfall den Steuerberater und Rechtsberater Ihres Vertrauens.


Customer Success Story: Encory GmbH