Alles über Odoo 

Was genau ist Odoo, was bietet Odoo und was kostet Odoo? 

Nachfolgend finden Sie die Antworten auf all Ihre Fragen!

Was ist Odoo?

12 Mio.

Benutzer

40 Tsd.

Apps

 5 Tsd. 

Partner

 1 

ERP-Software 


Über Odoos Apps

Welche Odoo Apps und Module gibt es und was genau haben sie zu bieten? Informieren Sie sich jetzt über die wichtigsten Odoo-Apps!

Odoo umfasst als ERP-Software-Lösung die Aufgabe, das Personal und die unternehmerischen Ressourcen wie Betriebsmittel, Material, Kapital, sowie Kommunikations- und Informationstechnik im Sinne des Unternehmenszwecks fristgemäß zu planen, steuern und zu verwalten. Um dies zu tun, beinhaltet Odoo unter anderem folgende Apps und Module: Kundenverwaltung (CRM), Website, E-Commerce, verschiedene Marketingmodule, Abrechnung, Finanzbuchhaltung, Produktion, Lagerverwaltung, Projektmanagement, Dokumentenmanagement, Personal, und viele mehr.

Odoo Apps

Fragen & Antworten zu Odoo

Odoo S.A bzw. OpenERP S.A veröffentlichte seine Software von Anfang an als Open-Source-Software. Open-Source bedeutet, dass der Code der Öffentlichkeit zugänglich ist. Jeder kann den Code sehen, beliebig ändern und beliebig verwenden. Beginnend mit Version 9.0 wechselte das Unternehmen dann zu einem Open-Core-Modell, das abonnementbasierte proprietäre Unternehmenssoftware und Cloud-verwaltete Software as a Service (SaaS) sowie eine Community-Version mit eingeschränkter Funktionalität umfasst.

Die Odoo Community Version ist kostenlos und Open Source, hat aber eingeschränkte Funktionalität, während die Odoo Enterprise kostenpflichtig ist. Der Preis von Odoo Enterprise setzte sich bis 2022 aus mehreren Komponenten zusammen, u. a. Anzahl der Nutzer, Unternehmensgröße, spezifische Anforderungen der Nutzer, App- bzw. wie kurz- oder langfristig die Odoo-Implementierung geplant ist und vieles mehr.

Auf der Odoo Experience 2022 wurde neben der neuen Odoo 16 Version auch das neue Preismodell von Odoo vorgestellt. Jetzt gibt es drei verschiedene Preisoptionen: eine App kostenlos, Standardtarif und benutzerdefinierter Plan.

  • "One App for free" beinhaltet eine kostenlose App und kann von beliebig vielen Nutzern genutzt werden.
  • Der "Standard"-Tarif umfasst alle Odoo-Apps zu einem festen Betrag von derzeit 19,90 €* pro Benutzer und Monat (*Der ermäßigte Preis gilt nur für Neukunden in den ersten 12 Monaten – normalerweise 24,90 €). Kundenspezifische Entwicklungen sind in diesem Paket nicht enthalten.
  • D​er "Custom"-Tarif umfasst alle Apps und unterstützt auch On-Premise, Odoo.sh, Odoo Studio, mehrere Unternehmen und externe APIs. Der Plan „Custom“ kostet derzeit 29,90 €* pro Benutzer und Monat (*Der ermäßigte Preis gilt nur für Neukunden in den ersten 12 Monaten – normalerweise 37,40 €).

Jeder der Tarife beinhaltet unbegrenzten Support, Hosting und Wartung.


Angebot anfragen

Neben den monatlichen bzw. jährlichen Lizenzgebühren fällt auch eine monatliche Gebühr für die Servernutzung an. Dieser Betrag lässt sich jedoch durch On-Premise-Hosting, also die Nutzung der Odoo-Software auf dem eigenen Server, vermeiden. Generell lässt sich sagen, dass Odoo mit seinem Funktionsumfang das beste Preis-Leistungs-Verhältnis für ERP-Software im Vergleich zu seinen bekanntesten Konkurrenten SAP (SAP Business One), NetSuite (Oracle) und Microsoft Dynamics (MS Dynamics) darstellt 365).

Die Odoo-Community-Version ist kostenlos, aber mit eingeschränkter Funktionalität. Die Enterprise-Version hingegen ist lizenziert, kostenpflichtig und erweitert die Community-Version um verschiedene kommerzielle und Service-Features. Den vollen Umfang von Odoo erhält man nur durch den Kauf der Enterprise-Version – die Kernfunktion eines ERP-Systems fehlt in der Community-Version, da die Finanzbuchhaltung (das Modul „Buchhaltung“) in der kostenlosen Version nicht mehr enthalten ist.

Mehr über Odoo Enterprise erfahren


Eine Vielzahl von Freiberuflern und Organisationen entwickeln Odoo weiter, indem sie Apps oder Module programmieren, die dann entweder zum kostenlosen Download oder gegen Gebühr auf dem Odoo-Marktplatz angeboten werden können. Dadurch kann Odoo durch Downloads beliebig erweitert werden. Die Hauptbestandteile von Odoo sind OpenObject Framework, etwa 30 Kernmodule (auch offizielle Module genannt) und mehr als 16.000 Community-Module für die verschiedenen Odoo-Versionen. Die meisten Odoo-Module sind auf dem Odoo-Marktplatz verfügbar.

Welche ist die aktuellste Odoo Version?

Version 16.0 (Odoo V16) war die letzte Open-Source-Version von Odoo vor der Ankündigung im November 2023. Odoo Version 17.0 (Odoo V17) wurde auf der Odoo Experience im November 2023 veröffentlicht. Die letzten drei Versionen von Odoo (Versionen 15, 16 und 17) werden parallel unterstützt. Wenn eine neue Version veröffentlicht wird, erreicht die viertälteste Version das Ende ihrer Lebensdauer und wird nicht mehr unterstützt.

Beispielsweise wird Odoo Version 15.0 (Odoo V15) derzeit zusammen mit Odoo Version 16.0 (Odoo V16) und Odoo Version 17.0 (Odoo V17) unterstützt, aber Version 15.0 erreicht das Ende ihrer Lebensdauer und wird nicht mehr unterstützt, sobald Odoo Version 18.0 (Odoo V18) ist veröffentlicht. Eine neue Version von Odoo bringt immer viele Verbesserungen an der Software, den Modulen und Erweiterungen mit sich.

Odoo S.A., verwaltet in Belgien, stellt den Quellcode für das OpenObject-Framework und die ERP-Kernmodule bereit. Odoo verwendet hauptsächlich Python-Skripting und PostgreSQL als Datenbankverwaltungssysteme, da sie Open-Source-kompatibel sind und auf allen wichtigen modernen Betriebssystemen laufen. Auf die Odoo-Software kann über einen Webbrowser in einer in JavaScript entwickelten One-Page-App zugegriffen werden. Das Community Edition-Repository, das als Fundgrube für Odoo-Kreationen von Benutzern für Benutzer dient, ist auf GitHub zu finden.

Alle Odoo-Apps und -Module sind relevant, da sie darauf ausgelegt sind, unterschiedliche Anforderungen zu erfüllen. Es gibt eine Odoo-App für jeden Bedarf.

Aber wir können sagen, dass die am häufigsten verwendeten Odoo-Apps für Unternehmen das CRM-Modul (Kundenmanagement) und die Sales-App sind. Sie sind für fast jedes Unternehmen unerlässlich. Aber auch das Website-Modul sowie die verschiedenen Marketing- und Social-Media-Apps können für bestimmte Zwecke relevant sein. Möchten Sie zum Beispiel eine E-Commerce-Plattform betreiben, auf der Sie selbst hergestellte Produkte verkaufen? Dann sollten neben den üblichen Apps auch Module wie Fertigung, Inventur (Lager), Rechnungswesen (Buchhaltung), Website und CRM in Betracht gezogen werden. Im Folgenden werden wir die Hauptfunktionen der am häufigsten verwendeten Apps skizzieren.

Odoo ist hochgradig anpassbar, sodass Unternehmen es an ihre individuellen Bedürfnisse anpassen können. Die Plattform bietet einen modularen Aufbau, der die Entwicklung und Integration individueller Module relativ einfach macht.

Odoo verfügt über Sicherheitsfunktionen wie Zugriffskontrollen, Authentifizierung und Datenverschlüsselung zum Schutz sensibler Informationen. Im Hinblick auf die Einhaltung der DSGVO unterstützt Odoo die Compliance-Bemühungen durch Funktionen wie Datenzugriffskontrollen und Tools zur Datenanonymisierung oder -löschung.

Der Prozess der Datenmigration von einem anderen ERP-System zu Odoo umfasst die Zuordnung von Datenfeldern, die Datenbereinigung und die Übertragung von Daten mithilfe der Migrationstools von Odoo. Die Komplexität kann je nach Quellsystem variieren.


Weiterlesen 

Odoo ist so konzipiert, dass es sich nahtlos in verschiedene Systeme integrieren lässt. Es bietet APIs und Konnektoren für gängige Anwendungen von Drittanbietern und ermöglicht so die Integration in bestehende Software und Systeme in einem Unternehmen.


Weiterlesen

Odoo bietet Support- und Wartungsdienste über verschiedene Pläne an, darunter Community-Supportforen, Support auf Unternehmensebene und Wartungsdienste. Der Grad der Unterstützung kann von der gewählten Edition (Community oder Enterprise) abhängen.

Odoo folgt einem regelmäßigen Release-Zyklus. Updates und neue Versionen werden in der Regel jährlich veröffentlicht. Der Entwicklungsplan konzentriert sich auf die Verbesserung der Funktionalität, die Verbesserung des Benutzererlebnisses und die Lösung von Sicherheitsbedenken.

Die Kosten für individuelle Anpassungen oder spezielle Dienstleistungen in Odoo können variieren. Einige Anpassungen können vom internen Team vorgenommen werden, während andere möglicherweise die Unterstützung von Odoo-Partnern oder -Entwicklern erfordern. Zu den Kosten können Entwicklungsstunden, Beratungsgebühren und Lizenzgebühren für bestimmte Module gehören.


Mehr erfahren


Über Odoo 17

Odoo 17 wurde im November 2023 veröffentlicht und beinhaltet eine Vielzahl an Verbesserungen und neuer Funktionen zur Arbeitsablaufoptimierung! Um einen schnellen Überblick zu geben, haben wir einige der größten und wichtigsten Odoo 17 Implementierungen zusammengefasst.

Um einen detaillierteren Einblick in die verschiedenen Funktionen von Odoo 17 zu erhalten, lesen sie unseren Blog: Odoo 17 - Neue Funktionen.

Sind Sie daran interessiert, Odoo ERP in Echtzeit zu erleben?

Vereinbaren Sie noch heute Ihre kostenlose Odoo-Demo!